Außenanlage des Heimatmuseums fertig

Außenanlage des Heimatmuseums fertiggestellt

Gemeinsam mit zahlreichen Gästen konnte am Samstag, 6. April, die Fertigstellung der Außenanlage des Heimatmuseums in der Kirchenstraße gefeiert werden. In Ihren Grußworten gingen Bürgermeister Dr. Ralf Göck, Winfried Höhn und Dr. Volker Kronemayer auf die Unterstützung ein, die das Projekt Außenanlagen seitens der Gemeindeverwaltung erhielt. Ebenso wichtig waren ihnen auch die Personen, die mit den Leihgaben aus ihren persönlichen Sammlungen die Ausstellung bereichern: Philatelist Kuno Fuchs aus Rheinau, dessen Postkartensammlung mit Luftschiffen über Mannheim sehr interessante und kulturhistorisch wertvolle Einblicke in die Wahrnehmung des neuen Verkehrsmittels in den 1920er und 1930er Jahren gibt. Und die Exponate von Albert und Fritz Fichtner aus den Schwetzinger Wiesen: Eine Schleuse von den früheren Be- und Entwässerungskanälen in den Schwetzinger Wiesen sowie zwei dazugehörige Markierungssteine, zwei Pflüge und ein Spritzmittelwagen. Damit lassen sich viele lebendige Geschichten von den Schwetzinger Wiesen erzählen. Die Gäste und Besucher verbrachten noch einige Zeit beim Rundgang durch die Ausstellung und bei unterhaltsamen Gesprächen, bevor man sich voneinander verabschiedete. Sie haben sicherlich alle gute Eindrücke mit nachhause genommen. Die Veranstalter freuen sich jedenfalls auf den Fernsehbericht von Kuno Lux in RikTV.

Kro

DSC 0008 - Homepage

Bildunterschrift: Bei den Ansprachen in der guten Stube des Heimatvereins: Bgm. Dr. Ralf Göck, Frank May, Minister a. D. Gerhard Stratthaus, Winfried Höhn, Besucher (v. r. n. l.)